Backhaus Heimatmuseum Gemünden

Backhaus Heimatmuseum Gemünden

Adresse
Am Sattelbach 9
61276 Weilrod-Gemünden
Telefon
+49 (0) 6083 10 60
E-Mail
info@gemuend.de
Web
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Frei
Sparte
Geschichte
Kategorie
Museen
Träger
Landfrauenverein Gemünden e.V.
Gegründet
1972
Sammlungsschwerpunkt
Heimatgeschichte
Ort
Hochtaunuskreis
Beschreibung

Das massive Untergehschoß war ursprünglich eine spätgotische Kapelle. Die Ersterwähnung ist datiert auf das Jahr 1580. Gottesdienste wurden nur sehr wenige in dieser Kapelle gehalten. Im Jahre 1828 wird die baufällige Kapelle lebenspraktisch zum Backhaus umgebaut. Im Jahre 1948 wurde das Backhaus aufgestockt, und als Rathaus sowie Gemeindekasse genutzt. Viele Umbau- und Renovierungsarbeiten wurden am alten Backes schon getätigt, erst im Jahre 1996 wurden bei erneuten Renovierungsarbeiten durch Gemündener Bürger Wandmalereien mit Darstellungen aus dem Alten und Neuen Testament entdeckt. Diese stammen aus dem 15. Jahrhundert. Jetzt kann man davon ausgehen das dieses Gebäude schon lange vor seiner Ersterwähnung erbaut worden sein muss. Im "Backes" wird heute noch regelmäßig Brot mit Rezepten aus Großmutters Zeiten gebacken.  Nach der Gebietsreform von 1972 wurde das obere Stockwerk renoviert und von dem Landfrauenverein Gemünden zu einem Heimatmuseum eingerichtet. Mit Ausstellungsstücken der alltäglichen Arbeit im Haus, auf dem Hof, der Feldarbeit, der Handwerkerarbeit, sowie Gegenstände des täglichen Lebens und einigen  Kunstobjekten.