Wallenfels'sches Haus und Antikensammlung der Justus-Liebig-Universität Gießen

Wallenfels'sches Haus und Antikensammlung der Justus-Liebig-Universität Gießen

Adresse
Kirchenplatz 6, 35390 Gießen
Telefon
+49 (0) 641306 2477
E-Mail
museum@giessen.de
Web
Öffnungszeiten
Dienstag
10 – 16 Uhr
Mittwoch
10 – 16 Uhr
Donnerstag
10 – 16 Uhr
Freitag
10 – 16 Uhr
Samstag
10 – 16 Uhr
Sonntag
10 – 16 Uhr
Sparte
Archäologie; Kulturgeschichte
Kategorie
Museen
Träger
Stadt Gießen
Sammlungsschwerpunkt
Archäologie; Außereuropäische Kulturen
Ort
Kreis Gießen
Beschreibung

Seit 1987 befinden sich im Wallenfels'schen Haus die Abteilungen des Oberhessischen Museums, die sich der Erd- und Menschheitsgeschichte und der außereuropäischen Ethnologie widmen: Von Fossilien bis zu den frühesten Steinwerkzeugen der Geröllgeräte-Industrie der Neandertaler sind fast alle vor- und frühgeschichtlichen Entwicklungen in der archäologischen Abteilung vertreten. Es werden auch bronzezeitliche Funde aus Hügelgräbern bis hin zu Fundstücken aus merowingischer und karolingischer Zeit gezeigt. Hier finden sich u.a. Kämme, Gewandspangen und Gefäße, aber auch diverse Grabungsfunde aus der Gründungsgeschichte Gießens.Besonders reizvoll ist der Vergleich all dieser Kulturstufen mit den antiken Kulturen, der dank der Leihgabe des Archäologischen Instituts der Justus-Liebig-Universität Gießen möglich ist. Es werden Funde aus Griechenland, Etrurien und aus dem Römischen Reich präsentiert. Trink- und Weihegefäße, Münzen oder Terrakotta-Figuren geben einen interessanten Einblick in die antike Welt und ihre kulturellen Gepflogenheiten, die beispielsweise auch an Grabbeigaben, sakralen Funden sowie Waffen sichtbar werden.